„Eine, zwei, viele Bürger-Solar-Gesellschaften in der Region…“

100% erneuerbar – klingt ehrgeizig, ist aber notwendig. Denn die Internationalen Klimaverhandlungen sind gescheitert, und auf EU-oder bundesdeutscher Ebene sind nur wenig hoffnungsvolle Zeichen zu entdecken. Der Kampf gegen Klimaerwärmung und ein zivilisationsgefährdendes Ende der fossilen Ressourcen wird nur gelingen , wenn wir vor Ort das Mögliche unternehmen.

Größere und wichtige Projekte, die die Kraft und Möglichkeiten jedes Einzelnen von uns übersteigen, können gemeinsam realisiert werden.  Energiegenossenschaften, Bürger-Solar-Gesellschaften oder demokratisch strukturierte GmbH & Co KG´s (nachfolgend: BSGs) werden daher wichtige Bausteine bei der Umsetzung der regionalen Energiewende, zumal bei stetig sinkenden Einspeisevergütungen auch die Direktvermarktung von Ökostrom zunehmend interessant wird.

Die AG Energiewende38  versteht sich als Mittler zwischen Gebäudeeigentümern (bzw. Landbesitzern, häufig Kommunen und öffentliche Institutionen), die interessante Projekte haben, und bestehenden oder in Gründung befindlichen BSG´s. Die AG Energiewende38 übernimmt kostenfrei oder gegen eine geringe Aufwandsentschädigung erste Vorplanungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Stellt sich eine ausreichende Wirtschaftlichkeit heraus, der Gebäudeeigentümern will  jedoch die notwendigen Investitionen nicht selber tätigen, und ist an einer Realisation dieser Projekte durch eine BSG interessiert, so vermitteln wir den Kontakt.

Außer Photovoltaikanlagen können auch andere technische Anlagen (BHKW´s, Wärmepumpenanlagen etc) projektiert, installiert und betrieben werden. Entscheidend ist: Es sollen Projekte im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz realisiert werden, die sonst aufgrund vorhandener Hemmnisse – fehlende Finanzierungsmittel, evt. nur geringe Wirtschaftlichkeit, fehlende Kompetenzen – nicht verwirklicht würden. Wir sind sicher, dass es genügend Bürger und BürgerInnen in unserer Region gibt, die diese regionalen Projekte auch bei einer nur bescheidenen Rendite unterstützen werden.

Weitere Informationen zu

  • unserer Idee, der AG Energiewende38, PV-Anlagen und Wirtschaftlichkeitsüberlegungen  finden Sie unter Aktuelles,
  • Referenz- und aktuelle Projekte sind unter Projekte zu finden,
  • Informationen zum Verein umweltwerkstatte.V. gibt´s unter unter Verein.
  • Auf der “Link”-Seite haben wir einige exteren Informationsquellen zusammengestellt,
  • und unsere bisherigen Unterstützer finden Sie auch auf diesen Seiten…

Mit unserer Idee bieten wir interessierten Bürgern und Bürgerinnen die Gelegenheit, sich aktiv an der regionalen Energiewende zu beteiligen. Möglichkeiten gibt es viele: indem Sie  Dächer oder andere interessante Objekte zu Verfügung stellen, indem Sie Werbung für die Idee machen oder indem Sie – als Vereinsmitglied – Projekte über Darlehen mit-finanzieren  -  die Mitmachbuttons sind rechts….

Ach so: Wer diskutieren möchte – diese Seite ist hierzu leider nicht geeignet.  Wir haben daher hilfsweise unter facebook (igitt) eine Gruppe “Energiewende38 – Forum” eingerichtet…

Termine

Projektvermittlung

Wir untersuchen Dachflächen auf PV-Wirtschaftlichkeit,
beraten und vermitteln Dachflächeneigner an Investoren und umgekehrt.


Bitte klicken Sie die betreffende Schaltfläche

Ich habe eine Dachfläche
und möchte überBetreiber-Modelle informiert werden.
Ich möchte in Photovoltaik
investieren und suche
eine Betreibergesellschaft.